„Mein Wutöschingen“ – Die persönliche Gemeinde: Benutzeranmeldung:

Sie sind hier:   / Portrait / Schätzenswertes / Einrichtungen / Detailansicht

Alemannenschule Wutöschingen

Gemeinschaftsschule

Zu Beginn des Schuljahres 2012/2013 erhielt die Alemannenschule den Status einer Gemeinschaftsschule, als erste Gemeinschaftsschule im Landkreis Waldshut - gehört sie nun zu den 42 Starterschulen in ganz Baden-Württemberg.

Auf der Website von Baden-Württemberg finden Sie Fragen und Antworten zur Gemeinschaftsschule: www.baden-wuerttemberg.de

Die Alemannenschule umfasst die Klassen 5 bis 10. Sie führt zur Mittleren Reife und bietet darüber hinaus die Möglichkeit den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu erwerben. Die Schule bietet einen Pflichtbereich, einen Wahlpflichtbereich (Gesundheit und Soziales / Natur und Technik / Wirtschaft und Informationstechnik) und ergänzende Angebote.

Hier die wichtigsten Daten:

  • Schulzentrum mit 4 Gebäuden und angegliederter Mehrzweckhalle und einer Werkrealschulabschlussklasse in einem Nebenraum der Mediothek
  • Gemeinschaftsschule seit 2012 für die Klassen 1-10
  • Antrag auf Sekundarstufe II ist gestellt
  • Anzahl der Schüler 2017: ca. 150 Grundschüler an zwei Standorten, 400 Gemeinschaftsschüler in 30 Lerngruppen und 28 Werkrealschüler
  • ca. 55 Lehrkräfte
  • 1 zu 1 Ausstattung der Schüler mit iPads
  • ca. 40 PC-Arbeitsplätze auf die Gebäude verteilt
  • 5 Lernateliers und 2 Großraumateliers im Neubau, 9 Klassenräume (in der Grundschule in Degernau, in Wutöschingen und in der Mediothek), 2 Werkräume, Schulmensa, 2 Fachräume für Kunsterziehung und Textiles Werken, 1 Lernküche, 1 Physiksaal, 1 Chemie/Biologiesaal, 10 Inputräume, 4 Marktplätze für kooperatives Arbeiten
  • 3 Erlebnispausenhöfe mit integriertem Schulgarten
  • Verbindliche Ganztagesschule mit großem Angebot an Arbeitsgemeinschaften
  • Betreuungsangebot (Grundschüler) - Näheres zu entnehmen unter der Rubrik "Verlässliche Grundschule"
  • Mittagstisch in der Mensa (freiwilliges Angebot)
  • Musisches Profil (Bläserklassen, Schulorchester, GS-Orchester, Schulchöre, Tanz AGs)
  • Breites Angebot von Arbeitsgemeinschaften
  • Erziehung zum selbstverantworlichen Lernen (SVL)
  • Schülerkiosk
  • Schulsanitätsausbildung und Schulsanitätereinsatz
  • Programm Streitschlichtung (auch Schüler-Streitschlichter) und Respektwächter
  • Vorbereitungsklassen (Sprachförderung)
  • Lesepaten und Lernhelfereinsatz in der Schule
  • Schulsozialarbeit
  • mehrere FSJ-Stellen
  • Berufsorientierung und enge Kooperation mit Betrieben und Einrichtungen der Gemeinde/der Nachbargemeinden/des Landkreises
  • Besuch der Bildungsakademie und verschiedener Berufsmessen

Sekretariat:
Heike Triebs

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr

Hausmeister:
Martin Genswein